In einer Gratwanderung zwischen Leben und Tod, gefangen in einer Zwischenwelt, kämpft ein Mann um Leben oder Sterben.

Nach einem Unfall liegt Kriegsreporter Henri im Koma. Er war auf dem Weg zu Sam, seinem Sohn, den er nach 13 Jahren zum ersten Mal treffen sollte. In seiner Patientenverfügung hat er Eddie als Verantwortliche eingetragen, die Frau, die er liebt, deren Liebe er aber aus Angst zwei Jahre zuvor zurückgewiesen hat. Das sind die drei Hauptpersonen, aus deren Sicht kapitelweise abwechselnd eine wunderbare, zu Herzen gehende Geschichte erzählt wird. Es ist eine Geschichte von Liebe, von Leben und Tod, von Trauer und verpasstem Leben. Eine Geschichte von Menschen, die wir nicht halten können, voller Lachen und Weinen gleichzeitig, von Abschiednehmen und Ankommen. Geschrieben ist sie mit einer Leichtigkeit trotz des schweren Themas, voller Lebensweisheiten, tief berührend, traurig, aber auch tröstend.

Verlagsinformation borromedien

Bücherei

 

Der Träger

Pastoralverbund Delbrück
Kirchplatz 11, 33129 Delbrück
Telefon 05250 53212
pv-delbrueck-hoevelhof.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.