Vergnüglicher Roman über das Aufeinandertreffen spanischer und englischer Vorstellungen über die Herausgabe einer Zeitschrift.

Die Kulturzeitschrift "Librarte", spanischer Ableger eines renommierten englischen Verlages, wirft keinerlei Gewinn ab. Marlow Craftsman, Inhaber des Traditionshauses, beschließt, die Herausgabe einzustellen, und schickt seinen Sohn Atticus nach Madrid, um die leidige Angelegenheit abzuwickeln und die fünf Mitarbeiterinnen, möglichst ohne Abfindung, zu entlassen. Berta, Asunción, Maria, Gabriela und Soléa sind am Boden zerstört und fassungslos. Das Redaktionsbüro ist zu ihrem zweiten Zuhause geworden, und sie sind nicht bereit, diesen Verlust und ihren drohenden finanziellen Ruin widerstandslos hinzunehmen. Mit einem Trick lockt die attraktive Soléa den unbedarften Erben des Medien-Tycoons in ihre Heimatstadt Granada, wo er ihr und dem Zauber der spanischen Gitarrenkunst verfällt. Seine Familie ist indes in großer Sorge wegen seines spurlosen Verschwindens und schaltet Inspektor Manchego ein. Der kauzige Madrider Polizist hat zwar die Gabe, jeden Sachverhalt zu verkomplizieren, kann aber mit Hilfe der klugen Chefredakteurin Berta alles zu einem guten Ende führen. - Ein ebenso amüsanter wie amouröser Roman, in dem reservierte Engländer auf feurige Andalusier treffen.

 Verlagsinformation

 Bücherei

Der Träger

Pastoralverbund Delbrück
Kirchplatz 11, 33129 Delbrück
Telefon 05250 53212
pv-delbrueck.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen